ArtMaks Kulturreisen

Das moderne und das Antike Athen

Die neue Oper von Athen

18. - 22. Oktober 2018 // 5 Tage Reise

Athener Opernhaus

 

       

 

Reiseprogramm drucken

 

ArtMaks Inklusiv-Leistungen:

  • Flughafentransfer im modernen Reisebus
  • Flug mit Lufthansa von Frankfurt / Hannover nach Athen und zurück (von Hannover Umstieg in Frankfurt)
  • 4x Übernachtungen / Buffetfrühstück im 5-Sterne-Hotel „Royal Olympic“
  • 2x Abendessen in typischen Restaurants
  • 1x Mittagessen
  • 1x Karte der ersten Kategorie für Jenufa im neuen Athener Opernhaus
  • Ausflüge, Führungen, Eintritte und sämtliche Bustransfers laut Programm
  • Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort
  • „Merian Live“ (Führer Athen)
  • Trinkgelder für Reiseleitung und Busfahrer
  • ArtMaks Kulturreisen Reisebegleitung

 

Preis

  • Pro Person: 1575,- EURO // EZ-Zuschlag: 330,- EURO

 

Datum

  • 18. - 22. Oktober 2018

 

Buchungsanfrage

 

 

1. Tag: Athen - Ihre Kulturreise beginnt

Flughafentransfer im modernen Reisebus.

Flug mit Lufthansa von Frankfurt / Hannover nach Athen. 

Nach Ankunft Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung und erste orientierende Stadtrundfahrt durch Athen.

Im Anschluss Zimmerbezug im zentral gelegenen 5-Sterne-Hotel „Royal Olympic“.

Abends gemeinsames Abendessen in einer typisch griechischen Taverne.

 

2. Tag: Die moderne und antike Stadt Athen Jenufa

Athen – das Zentrum der Kultur, der Geschichte, der Wissenschaft, die Stadt der attischen Sonne, die Stadt wo das Herz Griechenlands schlägt. In Athen trifft man eine Verbindung beeindruckender Gegensätze. Weder die heutige Denk- und Lebensweise, noch der lebhafte Rhythmus einer typisch westlichen Großstadt können den Glanz und die Größe der Vergangenheit löschen. Aus welchen Blickwinkeln auch immer betrachtet, man ist von Athen hingerissen. Alle bewundern die Schönheit von Plaka, Akropolis und Herodes Attikus Theater.

Das neue Akropolis Museum soll die Geschichte des Parthenon auf lebendige Weise wiedergeben und dem Besucher ein Gefühl verleihen, inmitten der alten Geschichte Griechenlands zu stehen.

Abends Fahrt zum Stavros Niarchos Foundation Cultural Center, wo seit März 2017 die neue Heimat der Nationaloper ist. Das SNFCC stammt aus der Feder des Stararchitekten Renzo Piano und bietet neben Millionen von Büchern der Nationalbibliothek 1400 Besuchern Platz im riesigen Konzertsaal. Auf dem Programm steht Janaceks Jenufa.

 

3. Tag: Tagesausflug in die Argolis

Vormittag Fahrt der Westküste des Saronischen Golfes entlang zu dem Kanal von Korinth.

Anschließend Fahrt nach Mykäne - eine der ältesten Städte nicht nur Europas, sondern der ganzen Welt, die mächtige Stadt der griechischen Könige.

Weiterfahrt nach Nauplion (Nauplia) - die erste Hauptstadt des befreiten Griechenlands nach der Türkischen Herrschaft.

Gemeinsames Mittagessen in einem typischen Restaurant.

Fahrt nach Epidaurus - Altstadt von Peloponnes, berühmt in der antiken Zeit für das Theater und den Tempel des Gottes der Medizin (Aesculap) Asklepios. Das Theater mit seiner unvergleichlichen Akustik ist für 14.000 Zuschauer geplant.

Nach der Besichtigung Fahrt entlang der Westküste des Saronischen Golfes Richtung Athen.

 

4. Tag: Kap Sounion

Vormittags Fahrt zu der südlichsten Spitze der Halbinsel Attikas Kap Sounion.

In die Ägäis hineinragendes Vorgebirge, das den alten Griechen, wie auch uns heute noch, als gebührende Stätte der Verehrung des Meeresgottes Poseidon erschien. Von der einst imposanten dorischen Tempelanlage stehen noch 18 Säulen dort oben am Kliff. Erbaut wurde der Tempel im 5. Jahrhundert v.Chr. Auf den erhaltenen Friesen aus Marmor sind Szenen vom Kampf der Giganten und Heldentaten vorgestellt. Hier besichtigen wir Poseidon-Tempel.

Mittags Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen in einer Taverne am Meer. 

Rückfahrt nach Athen.

 

5. Tag: Athen - Heimreise

Der Vormittag steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung.

Nachmittags Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Nach Ankunft Heimtransfer. 

 

 

* Wichtige Hinweise:

- Wir behalten uns vor, eventuelle Treibstoffzuschläge und Erhöhung der Flugsicherheits-/Beförderungsgebühren in Rechnung zu stellen. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen von ArtMaks Kulturreisen.

- Abhängig vom Spielplan besteht die Möglichkeit zu einem weiteren Besuch im Opernhaus. Sobald der Spielplan veröffentlicht ist, informieren wir Sie rechtzeitig.

- Änderungen vorbehalten.