ArtMaks Kulturreisen

Kulturreise Erfurt

BUGA Erfurt und DomStufen-Festspiele 2021

DIE JUNGFRAU VON ORLEANS 

Oper von Peter Tschaikowsky

28. - 29. Juli 2021 // 2 Tage Reise

Reiseprogramm herunterladen 

 

ArtMaks Exklusiv-Leistungen:

     • Fahrt im modernen Reisebus

     •  1 x Übernachtung inkl. Frühstück im 5-Sterne Dorint Hotel am Dom Erfurt

  • Kulturförderabgabe 
  •  1 x Opernkarte PK1 
  •  2x Führungen BUGA Erfurt 2021 Gelände Petersberg und Gelände egapark 
  • 1x 2-Tageskarte für die BUGA 
  • 1 x Abendessen
  • Trinkgelder für örtliche Reiseleitung und Busfahrer 
  • ArtMaks Kulturreisen Reisebegleitung  

 

Preis:

     • pro Person im DZ: 455, -EURO // EZ-Zuschlag: 55, -EURO

Datum:

     • 28. - 29. Juli 2021

 

Mind.: 15, Max.: 26 Teilnehmer

 Buchungsanfrage 

  

Tag 1:  Braunschweig – Erfurt – BUGA Teil 1 Gelände Petersberg -
            Die Jungfrau von Orléans

Anreise von Braunschweig nach Erfurt im komfortablen Reisebus. Nach einer Erholungspause werden wir die BUGA 2021 in Erfurt besuchen. Mit dem BUGA-Gelände Petersberg steht der 1. Teil der geplanten Besichtigung.

BUGA-Gelände Petersberg - Tradition und Geschichte auf der blühenden Stadtfestung

Gärtnerische Zeitgeschichte vor historischer Kulisse - ist der Petersberg. Über den Dächern der Altstadt thront er mit seiner Festung. Die Zitadelle zählt zu den größten und besterhaltenen Stadtfestungen Europas – zur BUGA steht sie in voller Blüte.

Der Petersberg ist historische Kulisse und Nährboden für Neues: Lernen Sie die Historie Erfurts als Blumenstadt kennen. Hinter jeder Blüte verbirgt sich ein Stück Geschichte.  

Unsere BUGA-Führung dauert ca. 1,5 Stunden. Im Anschluss haben Sie eine Möglichkeit, die BUGA weiter selbstständig zu erkunden.

Unser Quartier, das 5-Sterne Dorint Hotel am Dom liegt im Herzen der Erfurter Altstadt, sehr zentral und günstig, sodass Sie nur 100m bis zum Eingang zum BUGA-Gelände Petersberg zurückzulegen brauchen. 

Nach einem gemeinsamen Abendessen erleben wir vor einer der beeindruckendsten Kulissen Europas die Oper Die Jungfrau von Orléans von Peter Tschaikowsky. 

Tschaikowsky schrieb selbst das Operntextbuch für seine Oper auf Basis einer russischen Schiller-Übersetzung. Starken Einfluss auf die Konzeption hatte vor allem die große französische Oper, und so zeigt sich Tschaikowsky in diesem Werk weniger von seiner national-russischen Seite, sondern erweist sich als Musikdramatiker europäischer Ausrichtung.

Tag 2: Erfurt – BUGA Teil 2 BUGA-Gelände egapark – Freizeit – Heimreise 

Nach dem Frühstück fahren wir zum Gelände egapark und setzten unsere Besichtigung der BUGA fort.

BUGA-Gelände egapark - Wer Blumen mag, wird den egapark lieben

Der egapark, schönster und größter Garten im Freistaat. Ein Fest des Lichts. Ein bunt duftendes Blüten-Meer in allen Farben des Regenbogens, das Gras der weiten grünen Wiesen unter den Füßen spüren, sich des Schattens unter gewaltigen Bäumen erfreuen, die Welt der Pflanzen in ihrer unendlichen Vielfalt erleben, Unbekanntes aufspüren, Klassiker neu entdecken. 

Der Garten Thüringens ist Schauplatz dessen, wovon Blumenliebhaber träumen. Saftig grüne Flächen, bunt gemusterte Terrassen mit Frühblühern und große, kraftvolle Stauden in eleganten Farben. Im egapark warten beeindruckende Schaugärten darauf bestaunt zu werden.

Auch hier erwartet Sie zunächst eine ca. 1,5-stündige BUGA-Führung. Danach haben Sie ausreichend Zeit zum selbstständigen Betrachten des BUGA-Gelände egapark

Am späten Nachmittag verabschieden wir uns von Erfurt und fahren nach Braunschweig. 

 

 - Mind.: 15, Max: 26 Teilnehmer. 

- Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung!

- Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der ArtMaks Kulturreisen Andrei Petrov.

- Änderungen vorbehalten 

 

Bitte beachten Sie, dass unsere Kulturreise unter der tagesaktuell geltenden Corona-Bestimmungen stattfindet. U.a.:

Jeder Fahrgast muss vor Reiseantritt einen Test auf das Vorliegen des Corona-Virus SARS-CoV-2 (PCR-Testung, PoC-Antigen-Test oder Selbsttest) durchführen und eine Bescheinigung (Teststation, Apotheke, Arzt, Arbeitgeber) darüber vorzulegen. Die Testung darf maximal 24 Stunden zurückliegen, das Testergebnis muss negativ sein. Die Vorlage einer Test-bescheinigung entfällt, wenn

- ein geltender Impfnachweis vorgelegt wird (2 Covid-Impfungen plus 14 Tage),

- ein geltender Genesungsnachweis vorgelegt wird (nicht jünger als 28 Tage und nicht älter als 6 Monate) oder

- der Fahrgast nicht älter als 14 Jahre ist.

 

Stand: 31.05.2021 / Änderungen vorbehalten.

 

Mit einer Reisbestätigung bekommen Sie die aktuellen Corona-Bestimmungen zugeschickt.