ArtMaks Kulturreisen

Kulturreise Pillnitz-Dresden exklusiv:

einmalige Klangfarben an der Elbe

Die Entführung aus dem Serail in der Semperoper Dresden //

Exklusives Konzert im Schloss Pillnitz

 

27. - 29. September 2020 // 3 Tage Reise

 

Neue Zeiten - neue Möglichkeiten. Erleben Sie in einer einmaligen Atmosphäre in der Semperoper Mozarts Klassiker und genießen Sie exklusiv für Sie veranstaltetes Konzert.

 

Reiseprogramm herunterladen

 

ArtMaks Exklusiv-Leistungen:

     • Fahrt im modernen Reisebus

     • 2 x Übernachtungen inkl. Frühstück im 4-Sterne Schlosshotel Pillnitz

     • 1 x Opernkarte in der Semperoper Dresden (halbszenische Aufführung)

     • Exklusives Konzert im Schloss Pillnitz

     • Schifffahrt mit dem historischen Dampfer

     • Führung im Schloss & Park Pillnitz

     • 2 x Abendessen

     • Trinkgelder für örtliche Reiseleitung und Busfahrer

     • ArtMaks Kulturreisen Reisebegleitung 

 

Preis:

     • pro Person im DZ: 695, -EURO // EZ-Zuschlag: 65, -EURO

 

Datum:

     • 27. - 29. September 2020

 

Buchungsanfrage 

 

Tag 1: Mannheim - Pillnitz - Die Entführung aus dem Serial in der Semperoper Dresden

Anreise von Mannheim nach Pillnitz im komfortablen Reisebus. Zimmerbezug im wunderschönen 4-Sterne-Schlosshotel Pillnitz. Das Schlosshotel besticht durch seine gemütliche und familiäre Atmosphäre. Das privat geführte Hotel der Familie Zepp befindet sich in der Schlossanlage Schloss & Park Pillnitz, der malerischen ehemaligen Sommerresidenz der sächsischen Könige in der Landeshauptstadt Dresden.

Nach einem gemeinsamen Abendessen erleben Sie in der Semperoper Dresden Die Entführung aus dem Serail. Halbszenische Aufführung mit musikalischen Höhepunkten aus Wolfgang Amadeus Mozarts Oper. Musikalische Leitung: Alessandro De Marchi.

In der szenischen Kurzfassung wird eine ungewöhnliche Variante von Mozarts beliebtem Singspiel erzählt, in der die Zustände und Gefühle der einzelnen Figuren hervorgehoben werden. Vor reduzierter Kulisse entstehen so intime Szene und Dialoge und natürlich dürfen auch musikalische Highlights wie Konstanzes berühmte "Marternarie", Pedrillos "Frisch zum Kampfe" oder Osmins "O, wie will ich triumphieren" nicht fehlen.

Tag 2: Pillnitz - Schifffahrt - Schloss Pillnitz - exklusives Konzert

Nach dem Frühstück haben wir eine Schifffahrt mit dem historischen Dampfer geplant. Sie genießen die wunderschöne Landschaft und Architektur entlang der Elbe. Des Weiteren ist eine Führung im Schloss & Park Pillnitz geplant. Das einstige Lustschloss und später Sommerresidenz des sächsischen Königshauses war zu Zeiten Augusts des Starken oft Schauplatz vieler Hochzeiten und Feste. Nur zirka 15 Kilometer vom Zentrum der sächsischen Landeshauptstadt Dresden entfernt gilt Schloss & Park Pillnitz als die bedeutendste chinoise Schlossanlage in Europa. Das Ensemble aus Architektur und Gartenkunst liegt vor den Weinbergen harmonisch eingefügt in die Flusslandschaft des Elbtals.

Im Kaminrestaurant des Schlosshotels wird Ihnen beim Abendessen ein exquisites Menü serviert. 

Anschließend sind wir unter uns im Kuppelsaal des Neuen Palais der Pillnitzer Schlossanlage.

Nachdem 1818 das Renaissancesschloss durch ein Feuer zerstört wurde, entstand an dessen Stelle das Neue Palais. Oberlandbaumeister Christian Friedrich Schuricht plante ein Gebäude, das sich ideal in die Schlossanlage einfügte. Als einziger klassizistischer Kuppelbau in Dresden trägt der Kuppelsaal mit seinem breiten Zugang zum Lustgarten vor allem repräsentativen Charakter. Sechs freistehende korinthische Säulen auf jeder Seite des quadratischen Raumes tragen die kassettierte Hängekuppel mit der offenen Laterne. Carl Christian Vogel von Vogelstein bemalte die Wände mit seinen in Rom gewonnenen und vom Nazarenertum beeinflussten Ansichten.

Ein weiteres Hightlight: exklusiv für Sie "Die vier Jahreszeiten" von Antonio Vivaldi. Kyrill Tkachenko (Violine) wird vom Streichquartett Ensemble Intercontinental Dresden begleitet. Die professionellen Musiker des Ensembles sind nicht nur Preisträger internationaker und nationaler Wettbewerbe, sondern musizierten auf vielen bekannten Bühnen Europas und Asiens. 

Tag 3: Weitere Besichtigungen - Heimweg

Nach dem Frühstück ist weiteres Besichtigungsprogramm in Dresden geplant. Gegen Mittag beginnt unsere Heimreise nach Mannheim.

 

 

Wichtige Hinweise:

- Mindestteilnehmerzahl: 15

- Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung!

- Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der ArtMaks Kulturreisen Andrei Petrov

-Änderungen vorbehalten